Operative Therapie

Operative
Therapie

Ist die konservative Therapie ausgeschöpft , so helfen oft nur noch operative Therapiemaßnahmen.

  • Fußchirurgie:Bei operativen Therapie von Fuß – und Sprunggelenkgeelnk, wie Hallux valgus (Schiefzehe), Arthrose des Großzehengrundgelenkes (Hallux rigidus), Hammer und Krallenzehen aber auch Knorpelschäden oder Außenbandinstabilitäten der Sprunggelenkes haben Dr. H. Stinus & Dr. J. Dörner als zertifizierten Fußchirurgen der GFFC eine hohe Expertise.

  • Arthroskopische Gelenkchirurgie:

    • Arthroskopie Knie:  Wie Meniskus- und Kreuzbandriß
    • Arthroskopie Schulter: Bei Rotatorenmanschettenriß
    • Arthroskopie Hüfte: Bei CAM Impindgment
    • Arthroskopie Sprunggelenk (OSG): Außenbandimpindgment; Osteochondrosis Dissecans; Knochenvorsprüngen etd. kann durch eine arthroskopische oder arthroskopisch kontrollierte Operation geholfen werden.

  • Endoprothesen: Bei schweren Arthrosen der großen Gelenke kann oft nur eine Endoprothese helfen.

    • Kniegelenksersatz (Knie-TEP)
    • Hüftgelenksersatz (Hüft-TEP)
    • Sprunggelenksersatz (OSG-TEP)
    • Schultergelenksersatz (Schulter-TEP)
    • Wechseloperationen: als langjährig tätige orthopädische Chirurgen verfühgen wir wir auf diesem Gebiet über viel Erfahrung.

  • Wirbelsäulenoperationen: 

    • Mikrochirurgische entlastende Eingriffe bei z.B. Bandscheibenvorfall oder engem Spinalkanal (Spinalkanalstenose) 
    • Bei Deformitäten und Instabilitäten der Wirbelsäule: Versteifungsoperationen (Spondylodesen) an der Lenden- und Halswirbelsäule  
    • Diese Operationen führt unser Wirbelsäulenchirurgen  Dr. J. Dörner durch.

  • Ambulante Operationen  (eigene Tagesklinik):

    • hier führen wir kleinere Operationen durch:
    • Arthroskopie, Fußoperationen bei Hallux valgus, Hammer- und Krallenzehen
    • Handoperationen wie Carpaltunnel- oder Ringbandspaltungen.
    • Weichteileingriffe; Metallentfernungen