Diagnostik

Fußdruckmessung

Die Fußdruckmessung (elektronisch plantare Pedographie) führen wir mit der EMED Fußdruckmessplatte von Novel in unserer Praxis durch.
Technisch gesehen erhalten wir bei der Fußdruckmessung Auskünfte über die einwirkende Maximalkraft, die Kontaktfläche und Kontaktzeit des Fußes, den Spitzendruck  sowie die Ganglinie und das Kraft-Zeit-Integral.
Hierdurch können wir die Parameter beim dynamischen Abrollen des Fuß noch besser diagnostizieren. Dies ist z.B. beim Diabetiker zur Vermeidung von Ulcera (Druckgeschwüre) oder vor fußchirurgischen Operationen ein wichtiges Instrument, um das Problem noch differenzierter angehen zu können undschließlich bessere klinisch ergebnisse nach Operationen zu erzielen. Auch zur optimierten Einlagenversorgung ist die Fußdruckmessung eine sehr gute Hilfe, um die individuell angefertigte Einlage noch differnzierter rezeptieren zu können - und so schließlich unsere Patienten noch besser behandeln zu können.